Schritt für Schritt lernen

“Learning step by step”


Written by Lisa 🧡 (english, 中文)

Heute schreibe ich darüber, warum ich eine Aufgabe, die für mich nicht sinnvoll erscheint, verweigere. Die nämlich darin bestand, jeden Tag einen Blogeintrag zu schreiben, über die Ansichten meiner Kollegen. Das heißt ein Interview führen, deren Inhalt ich nicht verstehen würde. Und es dann wieder so verpacken, dass man denkt ich verstehe es.

That’s how we pretend to be a good programmer.

Es ergibt für mich aktuell wenig Sinn, dass ich Themen Interviewe, von denen ich nicht mal weißt, was es ist, geschweige denn, dass diese Dinge überhaupt existieren. Man beginnt ja auch nicht Vorzulesen, wenn man das Alphabet nicht kennt oder nicht weißt, wie man die Buchstaben betont.


Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image


In meinem Kopf schwirren Fragezeichen umher, wenn ich mir Beiträge anhöre. Ich versuche stetig mein Wissen zu erweitern, bin aber immernoch dabei die Basics erstmal zu festigen. IT ist einfach so ein großes Feld, dass ich nicht innerhalb 3 Monaten querbeet erlernen kann.

Vor 3 Monaten hätte ich auch niemals gedacht, dass ich diese Richtung einschlagen werde, dementsprechend fange ich von 0 an und brauche grad eher eine strikte Anleitung, was es alles überhaupt gibt. Das LED-Projekt hat mich bereits weitergebracht, da mir Dinge erklärt worden sind und mir auch die Möglichkeit gegeben wurde, selbstständig zu arbeiten. Das Green-Business, das ich gerade noch bearbeite, nimmt sehr viel Zeit in Anspruch, da ich mich auch mit dem Thema Nachhaltigkeit noch nie befasst habe.

Seid gespannt!


⇒ Up next: