Von Medikamenten zu HTML und LED-Lampen


Written by Lisa 🧡 (english, 中文)

Hallo zusammen, mittlerweile bin ich jetzt schon einem Monat dabei und tadaaaa… Hier folgt mein zweiter Blog. Ich habe jetzt am Anfang die Grundlagen von HTML und CSS erlernen können und taste mich gerade an JavaScript heran. Es macht mir immernoch unheimlich Spaß die Codes zu schreiben und ich bin überzeugt, dass es das Richtige für mich ist. Ich musste mich erst mal daran gewöhnen, den ganzen Tag vor dem Laptop zu sitzen und somit auch ständig auf einen Monitor zu schauen.

Thingylabs bietet aber kleine Projekte an, um den Kopf mal frei von Codes zu bekommen und um die Augen zu entspannen. So durfte ich, Gesundheits- und Krankenpflegerin alias „wannabe-Elektrikerin“ eine LED-Lampe upcyclen. Wieder etwas total anderes für mich und nun ja…


Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image


… das gestaltete sich auch schwieriger als ich erwartet habe. Zumal ich seit über 10 Jahren nicht mehr gelötet habe und meine Elektrik Kenntnisse gerade mal so weit gehen, dass ich weiß, wie man eine Lampe anschließt. Aber man wächst ja mit Herausforderungen. 😋

So habe ich meinen halben Arbeitstag damit verbracht, die LEDs aneinander zu löten, diese dann in eine vorpräparierten Deckenleuchte zu befestigen. Als nächstest habe ich dann eine Abdeckung für die LEDs aus einer Kunststoffplatte zurecht geschnitten und rein optisch war die Lampe dann auch fast fertig. Nur noch LEUCHTEN muss es. Dafür habe ich aber zum Glück Hilfe bekommen und voilà Thingylabs hat eine weitere LED-Lampe, die den Ort weiterhin schön erstrahlen lässt. 🙌


⇒ Up next: